DPolG Berlin Logo
24. November 2020

DPolG Berlin gratuliert zum 100. Geburtstag

100 Jahre jung und immer noch DPolG-Mitglied

Außergewöhnliche Anlässe erfordern besondere Maßnahmen – auch von einer Gewerkschaft! Am 15.11.2020 war es in Hamburg endlich soweit: Die gebürtige Berlinerin Gerda R., die vor 18 Jahren zu ihrer Tochter nach Hamburg zog, beging ihren 100. Geburtstag!

Die Feier wurde wegen Corona zwar verscho­ben, aber als Gesandte der DPolG Berlin über­brachten Boris Biedermann, stellvertretender Landesvorsitzender, und Holger Schulz, Beisit­zer Senioren, der Jubilarin die allerherzlichsten Glückwünsche des gesamten Landesvorstan­des. Gemeinsam mit der Tochter hatten die Berliner die Gratulation, den Transport und die Übergabe der Blumen und des Präsent­korbes geplant.

Der Mann von Gerda R. war in der Direktion 5 tätig gewesen und Mitglied der DPolG. Er ist 1974 gestorben. Gerda R. übernahm als Witwe dessen Mitglied­schaft. Mit 82 Jahren ist sie schließlich weg aus Berlin zu ih­rer Tochter nach Hamburg gezogen.

Sie hat eine Tochter, vier Enkelkinder und zehn Urenkel, von denen der jüngste gerade mal sechs Wochen alt ist.

Wie ihre Tochter sagte, sei ihre Mutter über die Aufmerksamkeit und Gratulation ihrer Gewerkschaft sehr ergriffen gewesen und die „Überraschung gelungen“.