21. September 2021

DPolG Berlin: Wachsam bleiben & Stärke zeigen

Arbeitgeber wollen Lohn verringern

Es ist wieder soweit! Die Tarifverhandlungen 2021 beginnen am 8. Oktober. Der letzte Tarifabschluss ist nunmehr drei Jahre her und dieses Jahr wird neu verhandelt. Es zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab, nicht nur wegen der Corona Pandemie.

Der Arbeitgeber hat klargemacht, dass er nur zu einem Abschluss bereit ist, wenn sich die Gewerkschaften zu Zugeständnissen beim Thema Arbeitsvorgang bereit erklären.

Um was geht es?
Der Arbeitgeber (TdL) will die Regeln zur Eingruppierung im § 12 TV-L aufweichen und selbst bestimmen. Das bedeutet, dass der Arbeitsvorgang als Vorwand dient, die Grundlagen der Eingruppierung zu verschlechtern und letztendlich Geld auf Kosten der Beschäftigten gespart werden soll. Der Arbeitsvorgang ist die Grundlage der Arbeitsplatzbewertung und damit von wesentlicher Bedeutung für die Eingruppierung aller Beschäftigten. 

Wenn wir uns darauf einlassen, sind Herabgruppierungen und Einstellungen in niedrigeren Entgeltgruppen die absehbare Folge.

Info Nr. 19-2021 als pdf zum Ausdrucken
 

Unsere Partner