02. Juli 2018

Bericht zum Ausflug der Ü-55-Generation

Besuch des Berliner Olympiastadions durch unsere "Ü-55-Generation

Am 29. Mai 2018 trafen sich 20 gut gelaunte Interessierte unserer “reiferen Generation”, darunter drei Mitglieder der Deutschen Justizgewerkschaft (DJG), am Besucherzentrum des Olympiastadions. Im Rahmen der 90-minütigen Gruppenführung durch das Olympiastadion bei sog. “Königswetter” (30 °C) folgten wir den sehr interessanten Ausführungen unseres Guides, was bei allen zur Erweiterung des sport- und architekturhistorischen Wissens führte.

Wir sahen von den Rängen hinab auf das Stadioninnere, das an diesem Tage in Vorbereitung auf ein Rockkonzert umgebaut wurde. Wir besichtigten VIP-Loungen, die Flure in den “Katakomben”, Umkleide- und Duschräume der Sportler, die Räumlichkeit für die Pressekonferenzen u. v. m., nicht zuletzt auch die kleine Kapelle, in der wir einige Minuten verweilten. Der offizielle Rundgang endete am Schwimmstadion. 
 
Hier übernahm uns der freundliche PHK Doese vom Abschnitt 22, der uns zuerst die Befehlsstelle der Berliner Polizei im Stadion (direkt unterm Dach) vorstellte und uns danach in die Nebenwache des A 22 im Stadion führte, wo wir die Dienst- und Gewahrsamsräume in Augenschein nehmen konnten. Nach diesem hochinteressanten Einblick in die Polizeiarbeit im Stadion dankten wir dem Kollegen Doese herzlich.
 
Nach dem anstrengenden Rundgang erholten sich die meisten von uns noch in einem nahegelegenen Restaurant.

Euer Holger Schulz
Beisitzer Senioren

Unsere Partner