27. Februar 2017

Irina Schankowski-Herold

Die "Neue" vom KV Dir 6

Im DPolG Kreisverband der Direktion 6 fand am 23.02.2017 in Berlin Hohenschönhausen die 1. Mitgliederversammlung des Jahres 2017 statt.

Auf der Tagesordnung zum TOP 5 stand unter anderem die "Neuwahl für den Vorsitz im Kreisverband" zur Disposition. Sabine Schumann, die dieses Amt seit vielen Jahren in doppelter Verantwortung mit dem der Vertreterin im Landesvorsitz führt, bat um die Neubesetzung für den Kreisverband und trat in Dankbarkeit für das jahrelange Vertrauen und der Bitte um Verständnis für Ihre Entscheidung zurück. "Wir brauchen frischen Wind, neue Persönlichkeiten und Ideen, um unseren Willen nach Veränderung und zur Flexibilität deutlich zu machen", so ihre mahnenden Worte. Die Personalratswahl 2016 habe mehr als deutlich gezeigt, wie weit man mit Visionen vorstoßen kann, die "Unabhängigen" seien dafür beispielgebend.

Ihrer Einladung für diese Sitzung waren sowohl der Landesvorsitzende Bodo Pfalzgraf als auch der Bundesvorsitzende Rainer Wendt gefolgt, die den "TOP4- Bericht der Vorsitzenden aus dem Landesverband und Dachverband dbb" mit ihren Beiträgen und Informationen ergänzten. Trotz voller Terminkalender haben es sich beide nicht nehmen lassen, dieser Sitzung mit ihrem Erscheinen die volle Aufmerksamkeit und Bedeutung zukommen zu lassen.

Dem Vorschlag zum TOP 5, Irina Schankowski- Herold vom Abschnitt 62 den Vorsitz des Kreisverbandes zu übertragen, stimmten in der offenen Abstimmung 83,33 % der stimmberechtigten Teilnehmenden zu.

Glückwunsch- liebe Irina- zu diesem Ergebnis und viel Erfolg!

Die DPolG im Kreisverband der Direktion 6 wird nun schon zum 2. Mal in Folge "von weiblicher Hand" geführt. Ein Alleinstellungsmerkmal, was es bundesweit wohl kein zweites Mal- und das nicht nur in den Reihen der DPolG- zu finden gibt.

Irina Schankowski- Herold hat den nötigen "Biss", Problemfelder anzusprechen und sich für konstruktive Lösungen einzusetzen- Unterstützung ist ihr dabei aus allen Ebenen der DPolG und ihrer Amtsvorgängerin Sabine Schumann gewiss!!!

Jetzt heißt es für alle in der Direktion 6, die DPolG wieder ganz nach vorne zu bringen. Die DPolG wird in der Direktion 6 mit Irina Schankowski- Herold an der Spitze weiter ihre Forderungen vorbringen, dafür eintreten sich gegenseitig kameradschaftlich und fair zu unterstützen,  dem Dienststellenleiter weiterhin konstruktiv die Problemfelder der Direktion aufzeigen und den ungezwungenen Austausch der Mitglieder fördern.

DPolG- Wir lösen Probleme!

 

Unsere Partner