02. Februar 2024

Special Olympics Nationale Spiele Thüringen 2024

#GemeinsamStark...

… ist das diesjährige Motto der Special Olympics Nationalen Spiele in Thüringen, bei denen vom 29.01.-02.02.24 900 AthletInnen in zehn Disziplinen nicht gegeneinander, sondern miteinander antreten.

Was hat das jetzt aber mit der Polizei zu tun? Deutschlandweit sind Polizeikräfte ehrenamtlich angereist, um im Vorfeld und während der Spiele zu unterstützen. So haben Axel Höhmann, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung der DPolG Bayern, und Victoria-Marie Gordon, stellvertretende Landesvorsitzende der DPolG Berlin, den traditionellen Law Enforcement Torch Run (LETR) organisiert.

Bereits vor Beginn der Spiele für geistig und mehrfach Behinderte war der Blick nach Thüringen und den drei Austragungsorten Weimar, Erfurt und Oberhof gerichtet. Das Innenministerium Thüringens gab für drei Ausbildungsklassen der Polizei Thüringen das Go am Law Enforcement Torch Run als „Guardians oft he Flame“ teilzunehmen. Jeweils eine Klasse für jeden Austragungsort trug gemeinsam mit jeweils 25 Special Olympics Athleten die „Flame of Hope“ durch die Stadt, um für mehr Inklusion zu werben. Aber nicht nur Thüringer Kolleginnen und Kollegen nahmen am Fackellauf teil, auch aus Bayern, Brandenburg und Berlin reisten Polizeikräfte (in ihrer Freizeit) für die gute Sache an. In jedem Ort nahmen sich die Bürgermeister von Weimar (Peter Kleine), Erfurt (Andreas Bausewein) und Oberhof (Thomas Schulz) Zeit für eine Ansprache und das Entzünden der Flamme.

In Weimar erfolgte der Start des Fackellauf am 20.01.24 , der am 23.01.24 in Erfurt fortgesetzt und final am 29.01.24 in Oberhof mit dem Einlauf in das Biathlon-Stadion, wo sich regelmäßig die Weltelite zum Weltcup trifft, endete. Am Abend fand dann die Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz statt, wo insgesamt 3000 Zuschauende an der feierlichen Entzündung der Flamme durch die Athletinnen Tatjana Raible (SO Baden-Württemberg), Jessika Maul (SO Thüringen) und Luisa Brauswetter (SO NRW) teilnahmen. Thüringer Polizeikräfte standen beim Hereintragen der „Flame of Hope“ als Zeichen der Wertschätzung für die Special Olympics Atletinnen und Athleten Spalier.

Fazit: Ein gelungener Auftakt für erfolgreiche Special Olympics Winterspiele 2024. Viel Erfolg allen Athletinnen und Athleten!

Nach den Spielen ist vor den Spielen: Die Landesspiele Bremen 2024 finden vom 28.-30. August 2024 statt. Auch hier wollen wir die "Flame of Hope" wieder von Athletinnen, Athleten und Polizeikräften begleitet wissen...

"Let me win. But if I cannot win, let me be brave in the attempt." - Special Olympics Athleten Eid

Pressemitteilung

Unsere Partner

Huk
Superfit
BBBank Logo
Debeka
Dpolg service gmbh
Dpolg einkaufswelt
Bsw
Roland
Nuernberger
Vorsorgewerk
Vorteilswelt
Zapf umzuege
Handhelp
Polizeiausruestung
Prraetotec
Bwsg
Randori
Kriminaltheater