05. Oktober 2016

DPolG Berlin: Rechtzeitige Mitarbeiterinformation hilfreich!

Gesetzlicher Feiertag am 31.10.2017

In einem Brief an Polizeipräsident Klaus Kandt hat die DPolG Berlin auf die bereits beginnende Urlaubsplanung 2017 hingewiesen. Hintergrund ist der 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther.

Um der Bedeutung der Reformation als herausragendem welt- und kulturgeschichtlichem Ereignis Rechnung zu tragen, soll das Reformationsjubiläum 2017 in Berlin mit einem einmaligen gesetzlichen Feiertag am 31.10.2017 begangen werden. So hatte es der Berliner Senat bereits am 31. März 2015 auf Vorlage von Innensenator Frank Henkel beschlossen. Doch die Nachfragen in unserer Geschäftsstelle zeigen, dass in der Fläche keine Regelungskenntnisse bestehen.

Bodo Pfalzgraf, Vorsitzender der DPolG Berlin: „Die Kolleginnen und Kollegen haben Klarheit bei der Urlaubsplanung und bei der Berechnung in den einschlägigen Arbeitszeitmodellen in Verbindung mit der eingesetzten Software verdient!“

Darum setzt sich die DPolG Berlin für eine rasche und umfassende Mitarbeiterinformation ein. Wir werden diese Transparenzoffensive auch in anderen Themenfeldern fortsetzen.

Unsere Partner