22. März 2020

DPolG Berlin: Alle sind gefordert!

Grundsatzinformation zum SARS-CoV-2 Virus

Die DPolG Berlin wird auch in schwierigen Zeiten alles Erforderliche unternehmen, um Politik sowie Behördenleitung über Sorgen der Kolleginnen und Kollegen zu informieren und Probleme zu beseitigen.

Eure Personalräte der DPolG, insbesondere im GPR, stehen ständig in engem Kontakt mit der Behördenleitung und dem CORONA-Krisenstab der Berliner Polizei. Unbürokratische und pragmatische Lösungen in allen Sachfragen müssen schnell und wirksam auf allen Ebenen umgesetzt werden.

Antworten zur dienstlichen Verwendung von Kolleginnen und Kollegen, die schwerbehindert sind oder zu Risikogruppen gehören und/oder eingeschränkt dienstfähig sind, haben wir eingefordert. Ebenso wird rasch die CORONA-Teststraße beim ärztlichen Dienst in der Radelandstraße in den nächsten Tagen an den Start gehen. Schutzkleidung und Schutzmasken sind nach Auskunft der Senatsinnenverwaltung auf dem Weg nach Berlin. Der Wegfall der Parkraumüberwachung während der Krise ist angemahnt.

Wir, die #Polizeifamilie, halten zusammen und stehen an eurer Seite. 

Deshalb unser Appell an alle Beschäftigten bei Polizei und Ordnungsämtern:

  • haltet zusammen
  • helft euch gegenseitig
  • macht euch Mut und passt gegenseitig auf euch auf
  • meldet Probleme auf dem Dienstweg und auch an uns

Die Landesgeschäftsstelle der DPolG ist bis auf weiteres für den öffentlichen Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind und bleiben für euch aber in allen Bereichen arbeitsfähig. Der Rechtsschutz durch die DPolG und das Dienstleitungszentrum des DBB ist gesichert wird vorrangig elektronisch abgewickelt.

Wegen der täglichen Lageveränderung empfehlen wir immer einen Blick auf unsere Homepage. 

Info 08/2020 als pdf zum Ausdrucken

Unsere Partner