26. November 2019

Ein Ergebnis der vergangenen Tarifrunde

Neue Entgelterhöhung ab 01.01.2020

Im März 2019 wurde die lineare Erhöhung in drei Schritten beschlossen. Rückwirkend zum 1. Januar 2019 wurde das Entgelt um 3,2 %, mindestens aber um 100,- € erhöht. Im November, pünktlich zum Jahresende, wurden nun die redaktionellen Verhandlungen endgültig abgeschlossen. Nun kann die zweite Stufe des ausgehandelten Tarifergebnisses in Kraft treten.

Zum 1. Januar 2020 wird eine Erhöhung des Entgeltes von 3,2 %, mindestens aber 90,- € erfolgen. Die letzte Stufe wird dann am 1. Januar 2021 in Kraft treten. Hier erhöht sich das Entgelt nochmal um 1,4 %, mindestens aber um 50,- €.

Für die Jahre 2020, 2021 und 2022 wird die Jahressonderzahlung nach § 20 TV-L auf der Höhe des Jahres 2018 eingefroren. Nach dem Jahr 2022 finden die Jahressonderzahlungen bei Entgelterhöhungen wieder Anwendung.

Info 26/2019 zum Download (PDF)

Unsere Partner