27. Oktober 2020

Neue Entgelterhöhung ab 01.01.2021

Der am Wochenende erzielte Tarifabschluss betrifft nur den Bund und Kommunen, nicht aber die Beschäftigten der Polizei Berlin oder der Ordnungsämter.

Ein Ergebnis der vergangenen Tarifrunde für den TV-L war die lineare Erhöhung in drei Schritten. Dieses Ergebnis hatte eine Gesamtlaufzeit von 33 Monaten. 
Zum 1. Januar 2019 wurde das Entgelt um 3, 2% und zum 01.01. 2020 nochmalig um 3,2% erhöht.  

Nun folgt zum 1. Januar 2021 die dritte und letzte Stufe. Hier erhöht sich das Entgelt für Tarifbeschäftigte nochmal um 1,4 %, mindestens aber um 50,- €. 

Für die Jahre 2020, 2021 und 2022 wird die Jahressonderzahlung nach § 20 TV-L auf der Höhe des Jahres 2018 eingefroren. Nach dem Jahr 2022 sollen die Jahressonderzahlungen bei Entgelterhöhungen wieder Anwendung finden.
    
Die Laufzeit des derzeitigen Tarifvertrages endet dann im September 2021 und erfordert somit neue Tarifverhandlungen.

Info 21/2020 als pdf zum Ausdrucken

Unsere Partner