24. Januar 2017

Kein Angebot zum Auftakt der Verhandlungsrunde

Warnstreik am 30. Januar 2017

Nachdem der Arbeitgeber am 18.01.2017 zum Auftakt der Tarifverhandlungen kein Angebot vorgelegt hat, findet nun die nächste Verhandlungsrunde am 30./31.01.2017 statt. Dazu wollen wir unmittelbar an dem Ort der Verhandlungen protestieren und werden so direkt von den Arbeitgebern wahrgenommen.

Um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen, rufen wir unsere Tarifbeschäftigten der Dir E, Bereich ZOS und Gef, sowie die Ordnungsämter zum Warnstreik auf.

  • Datum: Montag, den 30.01.2017
  • Treffpunkt: S Bahnhof Südkreuz, an den Bushaltestellen (Busbahnhof)
  • Zeit: 09:00 Uhr
  • Abfahrt: 09:30 Uhr
  • Ziel: Kongresshotel Potsdam, Luftschiffhafen
  • Ankunft: S Bahnhof Südkreuz ca. 14:00 Uhr

Wir rufen zum Streik auf:

  • ZOS und  Gef. von 0:00 bis 23:59 Uhr am 30.01.2017
  • OA von 0:00 bis 23:59 Uhr am 30.01.2017

Wegen der Reisebusplatzreservierung benötigen wir dringend Eure Anmeldung bei:
 
Carsten Neye:0151 404 307 84, carsten.neye(at)dpolg-berlin.de
Bernd Schulz: 01590 433 9999, bernd.schulz(at)dpolg-berlin.de
Angelo Kolibabski: 0177 421 53 12, angelo.kolibabski(at)dpolg-berlin.de

 

Warnstreikfreigabe durch den dbb- beamtenbund und tarifunion

Unsere Partner