Erhöhung der Zulagen für Dienst für ungünstige Zeiten

Die DPolG Berlin fordert die Erhöhung der Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten (DUZ) auf 5,- Euro pro Stunde für Nachtdienste. Eine strukturelle Überarbeitung und deutliche Erhöhung der Zulage ist lange überfällig. Ein Salär von 1,28 Euro pro Stunde in den Nachtstunden ist nicht als angemessen anzusehen.

Bei Mehrvergütung von Arbeitsstunden in Höhe von 13,70 Euro (mittlerer Dienst), 18,78 Euro (gehobener Dienst) oder 25,90 Euro (i.d.R. höherer Dienst) erscheint ein Erschwerniszuschlag (DUZ) in der aktueller Höhe im Land Berlin als unangemessen niedrig.

Zum Januar 2016 haben alle Bundesbeamten eine 50% Erhöhung der Erschwerniszulagen erhalten. Die Stundensätze betragen seitdem:

Zur Zeit wird der DUZ im Land Berlin wie folgt vergolten: 

Die DUZ Zuschläge vor allem für Nachtarbeit befinden sich auf einem lächerlichen Niveau. Nachtarbeit sollte mit 5,- Euro oder mindestens auf dem gleichen Niveau wie Sonntagsarbeit vergolten werden. Nachtarbeit verkürzt wissenschaftlich nachgewiesen die Lebenserwartung und steigert das Risiko von Erkrankungen.

zurück

Unsere Partner